KONTAKT: +49 221 66 99 11 0     E-MAIL: info@edvxpert.de
Referenzen | edvXpert

Referenzen

Anforderung:

Ziel war ein Netzwerk, das die gemeinsamen Ressourcen für alle Mitarbeiter stationär und mobil zugänglich macht. Es sollte mit den Anforderungen wachsen können – also zum Beispiel die Einführung eines CRM Systems ermöglichen. Die Erneuerung der Applikationen und der Hardware sollte über eine sanfte Migration erfolgen. Die Datensicherung musste optimiert und die Wartungsarbeiten sollten erleichtert werden.

Lösung:
Es wurde ein neuer Server mit 4 gegenseitig synchronisierten virtuellen Servern installiert, die sich bei einem möglichen Ausfall gegenseitig ersetzen. Die Clients wurden komplett gegen PCs bzw. Notebooks mit Docking Station ausgetauscht. Durch Outsourcing wurde die Verfügbarkeit des Exchange Servers bei gleichzeitiger Senkung der administrativen Kosten erhöht. Ein Terminalserver gewährleistet nun den Zugriff auf geschäftsrelevante Applikationen auch von unterwegs oder dem Home-Office aus.


Anforderung:

Das Sporthotel & Resort Grafenwald wollte seinen Gästen im Hauptgebäude und dem angrenzenden Studio- und Appartementhaus kostenloses WLAN zur Verfügung stellen. Dienste wie Filesharing und illegale Webseiten sollten gesperrt werden. Besonderen Wert wurde auf die Einhaltung der rechtlichen Vorkehrungen zur Vorratsdatenspeicherung gelegt.

Lösung:

Die vorhandene 2-Mbit-DSL-Leitung wurde durch eine 10-Mbit-DSL-Leitung ersetzt. Eine Firewall mit Content- und Applicationfilter zur Filterung des unerwünschten Datenverkehrs wurde installiert.
Wir installierten zudem ein zentrales Hotspot-Gateway, das mit einem Bon-Drucker verbunden wurde über den an der Rezeption individuelle Zugangscodes für die Gäste generiert und ausgedruckt werden können. Durch die Protokollierung der Verbindungsdaten des zentralen Hotspot-Gateways wird bei etwaigem Missbrauch des Internetzugangs die Ermittlung des Verursachers möglich.
Die vorhandenen Accesspoints wurden durch Neugeräte ausgetauscht, die zentral über einen Management Controller verwaltet werden können. Wo bislang Netzwerkverkabelung fehlte, wurde anstelle einer Neuverkabelung das Internet-Signal kostengünstig über ein DSLAM auf die vorhandene Telefonleitung aufmoduliert und über einen Modem mit Access Point bereitgestellt.


pandion-logo-rgb-png

Anforderung:

Gewünscht war eine moderne IT-Infrastruktur, die hohe Verfügbarkeit aufweist, die freie Skalierbarkeit von Speicher und Performance garantiert sowie neuen Soft- warelösungen Rechnung trägt. Insbesondere hochperformante und stabile Anbin- dungen der Niederlassungen via Terminalserver wie auch mobiler Applikationen an das System standen bei der Konzeption im Fokus. Der geforderten Ausfallsicherheit sollte durch Redundanz begegnet werden.

Lösung:

Das neue System besteht aus zwei neuen Servern und einem Datastorage, auf dem eine virtuelle Umgebung mit VMware aufgesetzt wurde. In dieser Umgebung wurden Domaincontroller, Terminalserver, Exchange Server sowie jeweils ein Server für die neue Immobilienverwaltungssoftware und für Datev implementiert. Das gesamte Paket wurde auf Hochverfügbarkeit und optimalen Lastenausgleich der Server konfiguriert.

  Weitere Referenzen liefern wir Ihnen gerne auf Anfrage.